Der reichste Fürst in deutschen Landen, von Justinus Kerner

01.02.2009

               

Preisend mit viel schönen Reden,

Große Städte, reiche "Klöster",

Ihrer Länder Wert und Zahl,

Ludwig, Herr zu Bayern sprach,

Saßen viele deutsche Fürsten,

"Schaffen, dass mein Land dem Euren

Einst zu Worms im Kaisersaal. 

Wohl nicht steht in Schätzen 

 

 

 

nach."

 

 

 

 

 

 

"Herrlich", sprach der Fürst v. Sachsen,

   

Eberhard, der mit dem Barte,

"Ist mein Land und seine Macht,

Furchtlos und treu, der 

Württembergs geliebter Herr,

Silber hegen seine Berge,

Wappenspruch der

Sprach: " Mein Land hat kleine Städte,

Wohl in manchem tiefen Schacht"

württembergischen Könige

Trägt nicht Berge silberschwer;

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Seht mein Land in üppiger Fülle",

Doch ein Kleinod hält's verborgen:

Sprach der Kurfürst von dem Rhein,

Dass in Wäldern noch so groß

"Goldne Saaten in den Tälern,

Ich mein Haupt kann kühnlich legen

Auf den Bergen edler Wein ! "

Jedem Untertan in Schoß."

           
         
    Und es rief der Herr von Sachsen,    
    Der von Bayern, der vom Rhein;    
    "Graf im Bart ! Ihr seid der Reichste,    
    Euer Land trägt Edelstein !"     
               
  Königreich Württemberg *     Deutsche Länder *  
               

* Unter diesen beiden Links finden sich interessante Seiten zu der Geschichte der einzelnen Länder. Darüber hinaus werden auch die Verbreitungsgebiete der einzelnen Volksstämme erläutert , deren Entstehung und Dialekte beschrieben.

               
 
 

( C ) Peter Rieger , Ausgabe : C - 01.02.09.

 
               
 

Neu konzipiert mit Frames am 01.02.2009